Schwingungsmessung

Die Analyse

In der Fertigungs- und Verfahrenstechnik hat jede rotierende Maschine ihr eigenes Schwingungsverhalten. Veränderungen im Betriebsverhalten, z. B. unzulässige Unwuchten oder Wälzlagerschäden, hinterlassen dabei immer ihren dynamischen Fingerabdruck.

Unser Schlüssel zur zustandsorientierten Wartung an Anlagen mit erhöhtem Verfügbarkeitsbedarf: Die gezielte, frühzeitige Erkennung von Schäden durch Schwingungsanalyse, um einen eventuellen Totalausfall zu vermeiden.

Durch Schwingungsanalyse können Anlagenteile wie Pumpen, Kompressoren, Lüfter und Elektromotoren überwacht bzw. frühzeitig Schäden definiert werden. Ein Stillstand wird somit planbar!